2007 - Feuerwehr Oberlienz

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

2007

Einsätze

  

Technischer Einsatz

  Starker Schneefall drückte am 23.01.2007 um 19:25 die Drähte einer 110 KV Leitung    (im Bereich Landweg) in die Nähe der darunter befindenden Bäume.
  Da diese Leitung unter Spannung stand, war bei einer Baumkrone der die Drähte am    nächsten kamen Funkenschlag zu beobachten.
  Es drohte die Gefahr eines Baumbrandes.

  Ausfahrt 19:30 - 20:10 / 1TLF 3000 - 3 Mann .

  Die Tätigkeiten der Feuerwehr vor Ort waren das Errichten des vorbeugenden    Brandschutzes, das Absperren des Gefahrenbereiches, Meldung an die Tiwag und    anschließend im gesicherten Beriech mit den Störtrupp der Tiwag beobachten und    Abwarten bis sich die Drähte der 110 KV Leitung in diesen Bereich entlastet haben
  und die Gefahr gebannt war.

Brandeinsatz Küche Mosmair

  Ein aufmerksamer Spatziergänger bemerkte gegen 16:25 Brandgeruch und    Rauchentwicklung im Auszug-Haus der Familie Mosmair er meldete über Handy den    Vorfall der PI Lienz. Diese alarmierte um 16:25 über Sirene die FF- Oberlienz

  Ausfahrt 16.30 -17:00 / 1 TLF 3000 - 15 Mann.

  Der Atemsschutztrupp erkundigte vor Ort die Lage und fand am noch
  eingeschalteten Küchenherd eine Bratpfanne die vergessen wurde und kurz vor den    Brandausbruch stand.
  Durch den sofortigen Einsatz des Überdrucklüfters konnte in kürzester Zeit das    Gebäude Rauchfrei gemacht werden und somit auch größerer Sachschaden durch
  den Rauch verhindert werden. Einsatzende 17 Uhr .
  Den schnellen und überlegtem Handeln des Spaziergängers und den Raschen    eingreifen der Feuerwehr konnte ein größerer Küchenbrand verhindert werden.

Brandeinsatz Fidel Carigiet Kaminbrand

  Starke Rauchentwicklung im Dachboden, Kamintüre konnte der Hitze nicht    standhalten. Alamierung durch PI Lienz 11:25 (Sirene)

  Ausfahrt 11:30 - 13:00 / 1 TLF 3000 - 18 Mann.

  Atemschutz erkundigte die Lage und stoppte sofort die Luftzufuhr zum Kamin,
  und der Rauchfangkehrer reinigte den verstopften Kamin .
  Durch den sofortigen Einsatz des Überdruckbelüfters konnte in kürzester Zeit das    Gebäude Rauchfrei gemacht werden und somit auch größerer Sachschaden durch
  den Rauch verhindert werden. Einsatzende 13°°Uhr .

Brandalarm Wirtschaftsgebäude Lesendorf

  Am 11.04.2007 um 23:10Uhr gab es Brandalarm in Oberlienz.
  Meldung von PI. Lienz: Brand Gander vlg. Moser Oberlienz
  Lesendorf NR. 51

  Ausfahrt 23:14 - 23:55 / 1 TLF 3000
 1 Pumpenfahrzeug - 28. Mann/Frauen

  Auf Grund erhöhter Brandgefahr bei Landwirtschaftlichen Objekten wurde    sofort Alarmstufe 2 ausgelöst.
  Nach eintreffen der Feuerwehr am Einsatzort wurde ein Brand am    Mistlagerplatz wo auch Strauchschnitt trockenes Gras gelagert wurde    festgestellt, welcher durch heiße Asche hervorgerufen wurde.
  Nachbarschaft und Ersthelfer starteten erste Löschversuche.
  Nach Feststellung des Brandausmaßes und der eingedämmten Brandgefahr    wurde die Alarmstufe 2 aufgelöst.
  Restliche Glutnester wurden mit dem HD- vom Tank Oberlienz gelöscht.
  Zusätzliche Kontrolle des Wirtschaftsgebäudes, sowie Einsatz der    Wärmebildkammera der FF-Lienz an den gefährdeten Stellen des    Brandausbruches, ergaben keine unmittelbare Gefahr mehr und so konnte    Brand aus gegeben werden.
  Für diesen Einsatz standen 3 TLF-,4 Pumpenfahrzeuge,
  1 Drehleiter, und 88 Feuerwehrmänner/frauen zur Verfügung.

Brandalarm Obergeschoß und Dachstuhl Schlaitner Wirt

  Am 12.12.2007 um 20:38 Uhr gab es Brandalarm in Oberlienz.
  Meldung von PI. Lienz: Brand Schlaitner Wirt Nachbargemeinde Schlaiten
  

  Ausfahrt 20:43 - 23:30 / 1 TLF 3000
 1 Mannschaftstransport - 28. Mann/Frauen

  Unterstützung FF- Schlaiten mit Atemschutzeinsatz und Übernahme der
  Atemschutzsammelstelle und Überwachung sowie Wasserversorgung für    Drehleiter herstellen.
  Im Einsatz standen 28 Mann/Frauen davon waren 13 Atemschutzträger im    Einsatz / 3 Atemschutzgeräte / Hochdruckbelüfter / HD Pistolenstrahlrohr /
  Schläuche / Steckleiter / Motorsäge / Abbruchwerkzeug




  





 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü